Käsekuchen-Meister

23. Februar 2018: Wahl des „Käsekuchenmeisters in der Arminius Markthalle“


Aus der Käsekuchen-Welt:
Lieblingskäsekuchen von Käsekuchenfans empfohlen:


Konditorei Wessinger

Käsekuchen-Fan: Nadine aus Neu Isenburg ist ein absoluter Käsekuchen-Fan der Konditorei Wessinger:
„Liebes Käsekuchen-Team,
ich esse eigentlich selten Kuchen, aber dieser Käsekuchen war mega gut. Der Rand einfach top, die Quarkmasse nicht zu süß und etwas vanillig, zitronig, also sehr frisch im Geschmack und er war auch leicht. Also nicht zu schwer.“
wessinger.com/konditorei/

P.S.: Es ist eine gefragte Konditorei und auch ein Hotel.
Ich musste den Kuchen vorbestellen, sonst hätte ich nix mehr bekommen.


Bäckerei Viertel Neukirchen

Käsekuchen-Fan: Heike Leimbrock aus Neukirchen ist ein Käsekuchen-Fan
der „Bäckerei Viertel“ aus Neukirchen

„Hier die beste Käsetorte genannt Quarktorte!!!!! aus Sachsen: locker, cremig, nicht zu süß, dünner Boden – macht süchtig und schmeckt sogar besser als die berühmte Dresdner Eierschecke – Preis-Leistungs-Verhältnis perfekt und wo wird diese herrliche Quarktorte hergestellt: natürlich im Erzgebirge🌲 in Neukirchen 🌲Bäckerei Viertel – hat übrigens auch das beste Brot weit und breit…“


Bäckerei Bärmann
Friedrich Ebert Str. 23 – 14827 Wiesenburg
0338 49 – 50258
033849 90 02 41
mobil: 0177 170 14 86
baeckerei-baermann@t-online.de

Melly aus Königs Wusterhausen:
Tolle Eierschecke! Sehr frisch, richtig belebend, nicht zu süß … lieber Herr Bärmann, mich hat es erwischt: Ihre Eierschecke ist wirklich ein Stück vom Glück.
Bin nur per Zufall in Wiesenburg und wollte einfach wissen, von welchem Bäcker Karin Raschinsky, als sie zur Schule ging im Team immer geschwärmt hat…
Käsekuchen & Kindheitserinnerungen tolle Kombination…

Melly Kaesekuchen


Meisterbäcker Schmid & Käsekuchen-Fan:
Martin Diegel aus Gönningen:
Martins Kommentar:
„Super lecker Käsekuchen mit Mandarinen drin… das ist der Käsekuchen mit Früchten… leider war die Käsetorte schon aus… ein Stück hat nicht gereicht…“
www.meisterbaecker-schmid.de

Kaesekuchenwettbewerb 2018


Das Kloster-Café Fiedler ist mit dem Klassiker: „Hoher Käsekuchen“
& der Fantasie-Eierschecke dabei.
Unter die Quarkmasse wurde Sahne und Eiweiß untergehoben. So entsteht ein
wolkiger. leichter, lockerer Geschmack. Der Kuchen ist leicht karamellisiert und abgeflämmt.
Und echte Fans haben jetzt schon Spaß wie Steffi & Bianca von der Fleischerei
Zimmermann aus Görzke. Die Fans: „ …. beim Essen entsteht das Gefühl als ob wir
auf einer Wolke, auf einer feinen „Käsewolke“ schweben.“

Kloster Cafe Lehnin Käsekuchennwettbewerb 2018


Anmeldungen & Ausschreibungen
für den Käsekuchen-Wettbewerb 2018

Der „Käsekuchen-Wettbewerb“ wird an zwei Tagen in der Arminius-Markthalle ausgetragen.
Die Agentur „mfe event coach“das Management der Arminius-Markthalle ist auch der Veranstalter der Berliner Käsetage, die am 24. & 25. Februar ein exklusives Event im Rahmen des eat! Berlin Festivals 2018 sind.
Der „Käsekuchen-Wettbewerb“ ist in die „Berliner Käsetage“ integriert.

Am Freitag, den 23. Februar findet die öffentliche Bewertung der Wettbewerbsprodukte durch die Experten in der „Zunftwirtschaft“-Arminius-Markthalle statt:

Wettbewerbsort:
Arminiusmarkthalle: Restaurant-Bereich der Zunftwirtschaft
Arminiusstraße 2-4
10551 Berlin

Ausschreibung Käsekuchenwettbewerb Profis
Anmeldung Käsekuchenwettbewerb Profis

Ausschreibung Käsekuchenwettbewerb Hobby
Anmeldung Käsekuchenwettbewerb Hobby

Ausschreibung Käsekuchenwettbewerb Hobby Team
Anmeldung Käsekuchenwettbewerb Hobby Team

Am Sonntag, den 25. Februar werden die besten Käsekuchen vor der Mutter aller Tische – im Zentrum der Markthalle präsentiert und ihre Bäcker der Öffentlichkeit vorgestellt.

Nur für unsere Hobby-Bäcker:
Zum ersten Mal in der Geschichte des Käsekuchen-Wettbewerbes findet ein
Team-Käsekuchen-Wettbewerb statt.
Hobby-Bäcker-Teams sind eingeladen zusammen mit einem professionellen Meister einen gemeinsamen … oder auch zwei gemeinsame Käsekuchen in der Bäckerei bzw. in dem backenden Betrieb zu backen.
– Bitte melden Sie sich mit dem Anmeldeformular an: Team_Hobby_Anmeldebogen


Sie melden einfach ihren Käsekuchen an!

 

Käsekuchen-Wettbewerb 2017


Am Freitag, den 24. Februar, fand in der Zeit von 13:00 Uhr bis 17:30 Uhr der traditionelle „Käsekuchen-Wettbewerb“ im Rahmen des eat!berlin Feinschmeckerfestivals statt. Der Käsekuchen-Wettbewerb war der süße Höhepunkt der Berliner Käsetage in der Arminius Markthalle: Arminiusstraße 2-4 (10551 Berlin).

Käsekuchen-Wettbewerb 2017 Berlin, © monkimia

Vielen Dank an das Vorbereitungsteamum Event Coach Michaela Freier und um Event Coach Samuel Zach für die ausgezeichnteten Testbedingungen und auch für die Fürsorge.

Vier Jurygruppen prüften: 48 professionelle Wettbewerbsprodukte und 10 Produkte der Hobby-Bäcker. Faszinierend und beeindruckend ist immer wieder die Vielfalt, die absolute hochgradige Kreativität der Handwerker… Hut ab für die Wunderwerke der Profis aus Quark, Schicht- oder Frischkäse… Die Juroren prüften nach einem speziellen Testmodell: Allgemeinen Bewertungskriterien sind u.a. immer das Gesamtbild, die Lockerung, die Struktur, Geschmack & Geruch des Wettbewerbsproduktes. Die Experten stellen dabei nicht nur die Fehler fest, sie geben auch Tipps zur Verbesserung. Jeder Juror suchte nach dem perfekten Geschmacksmoment und möchte auch den Charakter einer Käsetorte mit der Eigenschaft faszinierend, Klasse, ungewöhnlich gut benennen.

Käsekuchen-Wettbewerb 2017 Berlin

Perfekt und ungewöhnlich gut waren folgende Betriebe in der Kategorie:
Gebackene Käsetorte: die Konditorei Jaenichen (www.konditorei-jaenichen.de), das Kloster Café Fiedler (Kloster Lehnin: www.klostercafe-lehnin.de) und die Existenzgründer: das Café „Eulinchen“ (www.cafe-eulinchen.de) Jede Torte hat für sich gekämpft mit ihrem „outfit“ & ihrem geschmacklichen Charme… deshalb gab es auch mehrere Wiederholungstests…
Das sind die „Top Five“ nach zwei Gegentests:

1. Platz: Konditorei Jaenichen
1. Platz: Café Eulinchen
2. Platz: Kloster Café Fiedler
3. Platz: Confiserie: Walter – Berlin –
4. Platz: Konditorei Buchwald – Berlin –

Großer Zuspruch in der Kategorie: Freestyle

Bei der Bewertung dieser Kategorie hätte ein Käsetortenblues gut gepasst. Bei aller professionellen Neutralität der Experten, hatten auch die geschmacklichen Gefilde der Juroren eine „Achterbahn“ zu bewältigen… beginnend bei Daumen hoch und Kußhand für Outfit und Geschmack bis zu einem bedächtig, gedanklichen Abwiegen des Urteilsspruches. Für eine Überraschung sorgten die beiden Brandenburger Bäckereien „Ihre Kleine Backstube“ Schüren aus Bergholz-Rehbrücke mit der herzhaften Käsetorte und das Kloster Café Fiedler aus Kloster Lehnin mit seinen „Eierscheckenfantasien“.

1. Platz: Konditorei Buchwald: „Käse-Aprikose-Kuchen“
2. Platz: Ihre Kleine Backstube Schüren:für die Quarktorte „Pur“
2. Platz: Ihre Kleine Backstube Schüren: für „Die Herzhafte“
2. Platz: Confiserie Walter: für den „American Cheescake“
3. Platz: Kloster Café Fiedler: „Eierscheckenfantasien“
3. Platz: Konditorei Buchwald: „Tarte de Zitrone“

Hobby:
Platz 1: Gerda Supper & Mandy Sternberg-Jirak
Platz 2: Melanie Renner
Platz 3: Slivia Hoppe
Platz 4: Karsten Steinbock / Corinna Reisenhöfer

Die Jurygruppen:
Konditormeisterin, Ursula Kantelberg – Konditormeister, Stephan Küster
Konditormeister, Gerald Lönnies – Konditormeiter, Hans-Joachim Grumm
Süßwarenmeister und Ingenieur für Süßwarentechnik, Thomas Jaeschke – Manufaktur-Helden: Birgit Schwarz
Küchenmeister, Gerhard Weber – Konditormeister, Hartmut Spaethe