Käsekuchen-Wettbewerb 2018

– Süßer Höhepunkt der Berliner Käsetage in der Arminius Markthalle –
Eat!Berlin-Feinschmeckerfestival

Am Freitag, den 23. Februar fand der Käsekuchen-Wettbewerb der Hauptstadt in der „Zunftwirtschaft“-Arminius Str. 2-4 /Arminius Markthalle statt.

Er war auch in diesem Jahr ein toller süßer Höhepunkt der Berliner Käsetage, die im Rahmen des eat!berlin Feinschmeckerfestivals stattfanden.

An dieser Stelle ein Dankeschön an Bernhard Moser, den Chef des eat!berlin Feinschmeckerfestivals…..vor allem an Michaela Freier & Samuel Zach, den Managern und Organisatoren de Berliner Käsetage: www.mfe-berlin.com

Der Wettbewerb war aber auch wieder eine Leistungsschau des backenden Handwerks.
Es ist bereits Tradition, das an diesem Wettbewerb Profi-Bäcker und Hobby-Bäcker teilnehmen.
Die professional backenden Betriebe konnten ihre Wettbewrbsprodukte in drei Kategorien einreichen:
Kategorie: Gebackene Käsetorte
Kategorie: Freestyle
Kategorie: Eierschecke

Traditionell wurden in der Kategorie: Gebackene Käsetorte bisher die meisten Anmeldungen registriert.
Besonderes Novum in diesem Jahr:
16 Anmeldungen in der Kategorie: Freestyle.
Damit war die Richtung des Wettbewerbs klar: Fantasie und Kreativität standen im Mittelpunkt!
Besondere Leistungen:
Eine besondere Leistung vollbrachte Matthias Jander. Er war eine echte Überraschung des Wettbewerbs. Als Quereinsteiger belegte er Platz 1 in der Kategorie: Gebackene Käsetorte.
Der Chef der Matthias Cheesecake Manufaktur erreichte auch im 2. Gegentest die Höchstnote 5,0! ……und setzte sich gegen die Leistung gestandener Kollegen durch.

Platzierungen: Profis:

Kategorie: Gebackene Käsetorte:
Platz 1: Matthias Jander: Matthias-Cheesecake Manufaktur: Wolfsburg: Fotos

Platz 2: Samuel Fischer: Bäcker- und Konditorei Fischer: Götz:

Monika Fischer nimmt für Sohn Samuel entgegen
www.baeckerei-konditorei-fischer.de

Platz 3: Lutz Kirstein: www.landbaeckerei-kirstein.de)

….eine weitere besondere Leistung präsentierte Carola Schreiber (Konditorin der Konditorei Jaenichen: www.konditorei-jaenichen.de) und Konditormeister Samuel Fischer von der Bäckerei und Konditorei Fischer aus Götz
(www.baeckerei-konditorei-fischer.de).
Carola Schreiber konnte gleich dreifach punkten:
Platz 1: Kaffee-Käsetörtchen
Platz 2: Orange-Ingwer-Törtchen
Platz 2: Ananas-Käsetörtchen

Platz 2: Samuel Fischer: Käsetorte „Cherie“ mit Baiserhaube

Special-Anerkennung für besondere Kreativität:

…..für die Eierscheckenfantasie mit Sandorn: Kloster-Café Fiedler
(www.kloster-cafe.de)

…..für die Super-Käsetorte: Mandarine Schmand: Traditionsbäckerei Rösler
(www.baeckerei-roesler.de)

…..für den Papageien-Käsekuchen: Steinofenbäckerei VOS

…..für die Kreation: „Käsekuchen mit Zitronenringe“: Hobby-Bäckerin: Steffi Schlieter

Konditormeister Fischer weckte mit seiner Quark-Cherie mit Baisser-Haube das große Interesse der Juroren der Berliner Kaffeerösterei.
Es sah nach einer echten Verliebtheit aus. Die Juroren Björn Bandelow und Fabian Mertins bescheinigten dem Konditormeister aus Götz einen Traum aus „Rot & Weiß“.

Die Landbäckerei Kirstein erhielt von der Jury die meisten Pluspunkte für ihre Eierschecke.

Die Hobby-Bäcker waren mit viel Herzblut und Leidenschaft dabei!
Zwischen den Hobby-Bäckern fand ein echtes Käsekuchen-Kopf-an-Kopfrennen statt:
Die ersten drei Plätze hatten einen Gleichstand von 4,55 Punkten: das bedeutet gut „Plus“ Tendenz Sehr Gut.

Platz 1: Ilona Mielke: Tröpfchenkäsekuchen (Kreislandfrauenverband Potsdam-Mittelmark Ortsgruppe Netze)

Platz 1: Karin Kaufman: Thüringer Hofkäseschule aus Langenwolschendorf

Platz 1: Melanie Berger: Dresdner Eierschecke Königswusterhausen

Platz 2: Heidi Leppack: Cheesecake auf Spekulatius Berlin

Platz 2: Mandy Sternberg-Jirak: Apfelkäsetorte Berlin

Platz 3: André Brosius: Brosius Käsetorte: Berlin

Käsekuchenbacken mit Konditormeister Stephan Küster

Walter Pralinen Manufaktur

Besonderes Highlight für alle Hobby-Bäcker… Fit mit den eigenen Rezepten für den Wettbewerb
Der Chef-Juror: Konditormeister Stephan Küster: Betriebsleiter der Walter Confiserie
(www.walter-confiserie.de) lädt vor dem Wettbewerb zum Backkurs:
„Käsekuchenbacken“ ein.

Einzige Bedingung: eigenes Rezept & wenn möglich Käsekuchen-Partner mitbringen. Denn, im Team macht Käsekuchenbacken mehr Spaß.
Hobbybäcker, die am Käsekuchen-Wettbewerb teilnehmen möchten, können sich anhand ihrer Rezepte vom Meister-Konditor Tricks, Kniffe und allgemeine Tipps zum
Käsekuchenbacken holen.


Stephan Küster macht  Hobby-Bäcker fit für den Wettbewerb! Wann sind die Backtermine:

Freitag: den 16.2.:      8:00-12:00 Uhr und von 12:00-16:00 Uhr und von 16:00-20:00 Uhr
Samstag: den 17.2.:   9:00-13:00 Uhr und von 13:00-17:00 Uhr

Wo sind die Backtermine: walter confiserie
Großbeerenstraße 169 – 171, 12277 Berlin

Was müssen wir mitbringen: Bitte das Rezept mitbringen.
– rutschfeste Schuhe / Schürze oder Vorstecker

Wichtig:
Bitte formlos anmelden oder per Anmeldeformular: siehe Anmeldeformular per download
3 Tage vor dem Backkurs, das Rezept an die Organisatoren per Mail oder per Fax senden:
doktor@kaese-kuchen.com  / Fax: 03212 106 18 00

Anmeldeformular Käsekuchen backen mit Stephan Küster

Käsekuchen-Wettbewerb 2018

Kennen Sie einen Menschen, der keinen Käsekuchen mag?
Wir, die Organisatoren des Käsekuchen-Wettbewerbes können diese Frage glatt mit NEIN beantworten.

Am 23. Februar 2018 findet der „Käsekuchen-Wettbewerb“ bereits zum zwölften Mal statt.
Der Wettbewerb wird erneut für Profi- und Hobby-Bäcker ausgetragen.

Unter dem Menüpunkt: „Käsekuchenwettbewerb“ weitere Informationen:
Anmeldungen & Ausschreibungen für den Käsekuchen-Wettbewerb 2018.

Ausschreibung Käsekuchenwettbewerb Profis
Anmeldung Käsekuchenwettbewerb Profis

Ausschreibung Käsekuchenwettbewerb Hobby
Anmeldung Käsekuchenwettbewerb Hobby

Ausschreibung Käsekuchenwettbewerb Hobby Team
Anmeldung Käsekuchenwettbewerb Hobby Team

Käsekuchenwettbewerb 2018

Erstes „Expertentraining“

Erstes „Expertentraining“ in Vorbereitung auf den Käsekuchen-Wettbewerb am 23. Februar in der Arminius-Markthalle:
Das Übungsobjekt war eine Käsetorte der Naturbäckerei Czerr (www.czerr.de)… die mit sehr guten Geschmacksergebnissen abgeschlossen hat.
Die Prüfung erfolgt nach folgenden Kriterien: Jedes Kriterium ist mit möglichen Fehlerpunkte definiert, die auftreten können. Sie dienen als Anhaltspunkt für die Bewertung der Experten.
Die Experten sind Fachleute und sehr gute Sensoriker wie Biggi Schwarz, die seit vielen Jahren mit dem Team der „Manufaktur-Helden®“ zusammenarbeitet.

1. Gesamtbild/Form/Aussehen: Gewichtungsfaktor: 3

2. Oberfläche: Gewichtungsfaktor: 3

3. Lockerung / Krumenbild: Gewichtungsfaktor: 2

4. Struktur/Elastizität: Gewichtungsfaktor: 3

5. Geschmack/Geruch: Gewichtungsfaktor: 9

Ein Teil des Expertenteams wird vorgestellt:

Kaesekuchenwettbewerb_IMG_2937_©monkimiaKonditormeister Fabian Mertins mit Kollege Björn Bandelow: Vertriebschef der Berliner Kaffeerösterei (von zu Hause aus:Bäcker)
Kaesekuchenwettbewerb_IMG_2946_©monkimia


Küchenmeister: Gerd Weber
Kaesekuchenwettbewerb_IMG_2953_@monkimia


Konditormeister und Ingenieur für Süß- und Backwaren: Hartmut SpaetheKaesekuchenwettbewerb_IMG_2956_©monkimia


Konditormeister Gerald LönniesKaesekuchenwettbewerb_IMG_2968_©monkimia


Sensorikerin: Biggi SchwarzKaesekuchenwettbewerb_IMG_2971_©monkimia


…….nicht zu vergessen: unser Auswertungs- und Käsekuchennaschteam: Georg Schäfer & Peer FalkKaesekuchenwettbewerb_IMG_2982_

Kaeskuchenwettbewerb Potsdam Landfrauen

Käsekuchen-Wettbewerb – Potsdam

Der Käsekuchen-Wettbewerb des Kreislandfrauenverbandes Potsdam-Mittelmark:
Der „Live-Bericht“ von Kornelia Hurttig:

„Unser Käsekuchenwettbewerb war ein großer Erfolg, für unsere bescheidenen Verhältnisse…
19 Kuchen wurden eingereicht, davon 5 von Bäckereien.
Den 1. Platz belegte die Bäckerei Heuer aus Golzow,
den 2. eine unserer Landfrauen.
Der 3. Platz ging an die Bäckerei Kirstein in Rädel.
Ich muß gestehen, damit hatte ich nicht gerechnet.
Als Preise gab es ein schönes Käsekuchen-Rezeptbuch von Hannah Miles. Für die Teilnehmer ein Bienenausstechförmchen, denn eine Biene ist das Landfrauenzeichen.“

Kornelia Hurttig
Geschäftsführerin
Kreislandfrauenverband Potsdam-Mittelmark e.V.
Feldstr 21 a OT Ragösen
14806 Bad Belzig

Tel. 033846 90999 Fax 033846 90800
mail: Info@klv-potsdam-mittelmark.de
www.klv-potsdam-mittelmark.de

Kaeskuchenwettbewerb Potsdam Landfrauen

Kaeskuchenwettbewerb Potsdam

Hobbybäckerin – Oma Gerda

Gerdas Käsekuchen Gerdas Käsekuchen

Oma Gerda aus Weißensee ist bereits eine erfahrene Käsekuchenbäckerin.
Sie ist eine begeisterte Hobbybäckerin.
Gerda kann auf viele vordere Plätze bei den Käsekuchen-Wettbewerben verweisen.
Die hat sie sich regelrecht erbacken.

Gerda

Das Traditionsrezept von 1948 – das Opa Kurt-Rezept von Bäckermeister Sven Hoffmann aus Guhrow (Spreewald / siehe weiter unten im Download) hat sie schon gereizt.
Allerdings machte ihr der Hefeteig zu schaffen… der wollte nicht so richtig.
Aber unsere Oma Gerda sagt sich heute noch: „Probieren geht über studieren…“

Also wurde probiert! … und Opa Klaus schmeckt es.

Wer möchte noch Rezepte ausprobieren? Bitte melden: 030 – 530 14 518
doktor(at)kaese-kuchen.com

Hartmut Spaethe

„Altdeutscher Käsekuchen“ von Konditormeister: Hartmut Spaethe

Hartmut Spaethe – langjähriger Obermeister der Konditoren-Innung Berlin

Zutaten: Käsemasse
1000 g Quark
100 g Zucker
35 g Mehl
40 g Maisstärke ( oder Krempulver )
130 g Milch
90 g Eigelb ( 4 Stück )
10 g Zitrone ( ½ Zitrone )
2 g Salz
100 g Butter flüssig

Die Zutaten werden nacheinander gemischt bzw. untergehoben.

Herstellung
– Boden 250 g Mürbteig anbacken
– Rand 180 g Mürbteig auslegen

Den Boden mit 70 g Sultaninen bestreuen und die Käsemasse einfüllen und glatt streichen.
Backzeit: 65 Minuten bei 180°C Ober- und Unterhitze

Quarktorte Landbäckerei Guhrow

Käsekuchen-Rezept – Landbäckerei Hoffmann Guhrow

Landbäckerei Hoffmann: Landbäckerei Hoffmann Guhrow
Sven Hoffmann
Lindenstraße 30
03096 Guhrow
Tel. 0356 06 / 690 356 Handy 0172 47 198 62
www.brotundkuchen.kaufen


Die Landbäckerei Hoffmann nahm 2017 das erste Mal am Käsekuchen-Wettbeweb in der Kategorie: Hohe Gebackene Käsetorte teil.
Der Einstieg war nicht schlecht!
Platz 8 unter 20 Teilnehmern war die Belohnung.

In 5. Generation, seit 1858 wird in Guhrow Brot und Kuchen gebacken.
Bäckermeister Sven hält die Tradition aufrecht!

Der kleine Ort Guhrow im Spreewald hat also doch eine besondere Attraktion:
… eben diesen Käsekuchen von Opa Kurt.

… und ehe wir es vergessen, im Spreewald heisst der Käsekuchen: Quarkkuchen!


Hier das Rezept
Das Rezept ist für ein Blech 30 x 40 cm umgerechnet: auf Hefeteig:
Käsekuchen:
Zutaten:
Quark 1500g
Zucker 300g
Butter 150g
Eier 6 Stück
Stärke 125g
Salz pr.

Weiterlesen

Käsekuchen-Experte Hans-Joachim Grumm

Käsekuchen-Expertenteam Grumm Stupp

 

Liebe Käsekuchen-FANs,
die Käsekuchen-Experten der „Manufaktur-Helden“, Konditoreien und Bäckereien stellen Käsekuchen-Rezepte zum Nachbacken bis September vor.
… auf zum Käsekuchen-Wettbewerb 2018 in der Hauptstadt

Ab September suchen wir Käsekuchen-Teams, die mit einem Bäcker die Wettbewerbskuchen ab Januar 2018 für den nächsten, den 12. Käsekuchen-Wettbewerb backen… es geht um Freestyle-Käsekuchen-Teams.

Bewerbungsunterlagen ab Juli hier auf der Startseite.

Konditormeister Hans Joachim Grumm: sein erstes Rezept finden Sie unter hier

Hans-Joachim Grumm, ist ein sehr populärer Konditormeister und erfolgreicher Ratgeber & Berater in Sachen Torten, Kuchen… eben auch Käsekuchen der Hauptstadt.

Er kann auf mehr als 50 Jahre Erfahrung in seinem Beruf zurückblicken. Zahlreiche Konditoren- und Bäcker, die heute auch erfolgreiche Geschäftsinhaber sind, haben ihre berufliche Entwicklung bei Achim Grumm begonnen.

Er ist auch heute noch ein gern gefragter Fachmann.

Hans Joachim Grumm Achim Grumm sauer
Jury Achim Grumm Gerald Loenniesalle Fotos von monkimia bis auf das letzte Foto